Ganztagsschule

Allgemeine Informationen

Wenn Schüler sich auf den Nachmittagsunterricht freuen...

Für unsere Mittelschule haben wir ein spezielles Ganztagsschulkonzept entwickelt, das sich in der Praxis sehr gut bewährt hat. Zwei Nachmittage verbringen alle unsere Mittelschülerinnen und -schüler den Nachmittag im Klassenverband in der Schule. Während an einem der beiden Nachmittage ohnehin stundenplanmäßiger Regelunterricht stattfindet, ist der zweite, hausaufgabenfreie Nachmittag dem sogenannten "Projektnachmittag" vorbehalten. Im Klassenverband werden hier Unterrichtsinhalte praktisch erprobt, wozu am Vormittag manchmal einfach die Zeit fehlt. Daneben werden Projekte durchgeführt und lebenspraktische Grundkompetenzen gelernt und eingeübt. Der Schwerpunkt des Projektnachmittages liegt aber auf dem sozialen Miteinander der Klassengemeinschaft. Hier ist Zeit, Probleme im Umgang miteinander anzusprechen und zu bearbeiten. Gemeinsame Erlebnisse bei Unternehmungen, wie Gelände- und Kooperationsspiele, Ausflüge usw. stärken das Sozialgefüge in der Klasse. 

Ab der siebten Jahrgangsstufe werden Inhalte zur beruflichen Orientierung angeboten. Die Schülerinnen und Schüler besuchen Nachmittagspraktika, beschäftigen sich mit ihren beruflichen Interessen und Stärken und durchlaufen ein Bewerbungstraining.

In den Abschlussklassen der neunten und zehnten Klassenstufe ersetzt das zusätzliche Angebot der Prüfungsvorbereitung in den Fächern Englisch und Mathematik den Projektunterricht.

Neben den beiden verpflichtenden ist auch an den übrigen Nachmittagen immer etwas los. Unsere freiwilligen Zusatzangebote werden von vielen Schülern genutzt und oft genug wird aus dem "Schulkurs" ein echtes Hobby. Egal ob Foto-, Handwerks-, Naturerlebnisgruppe, Schulsanitätsdienst, Kunstkurs, Gitarrenkurs, Schwimmen, Fußball, Tischtennis, Geräteturnen oder Jungs- und Mädchentreff: Hier findet jeder für sich das Richtige.

 

Natürlich gibt es jederzeit auch die Möglichkeit einer "reinen Betreuung". Alle Angebote werden kostenlos durchgeführt, nur evtl. anfallende Eintrittsgelder müssen entrichtet werden.

 

Das Konzept Ganztagsschule ist weit mehr als "nur" Nachmittagsunterricht. Es steht für neue Lernerfahrungen in der Gemeinschaft,

für Impulse und ebenso für persönliche Weiterentwicklung- kein Wunder, dass es allen Beteiligten so viel Spaß macht!

 

 


 

 

Projektnachmittage

Allgemeines

Für jede Klasse verbindlich findet an einem Nachmittag in der Woche in den Klassen 5 und 6 der sogenannte „Projektnachmittag“, ab Klasse 7 die „Berufliche Orientierung“ statt.

Hier wird der Unterrichtsstoff des Vormittags praktisch erprobt und die Sozialkompetenz durch gemeinschaftliche Unternehmungen gestärkt.

In der 7. und 8. Klasse liegt der Schwerpunkt des zusätzlichen Nachmittags auf der beruflichen Orientierung, während er in der neunten und zehnten Klasse den Rahmen für eine intensive Vorbereitung auf den "Quali" bzw. den Mittelschulabschluss bildet.

Inhalte der Projektnachmittage

 

Beispielhafte Inhalte: 

Klasse 5:

  • Projekte zur Teambildung und Kooperation sowie dem respektvollen Umgang miteinander
  • Praktische Umsetzung von Unterrichtsinhalten des Lehrplanes (z.B. Pflanzenbeobachtung, Sonnensystem, Atlasarbeit, Wärmelehre, Stromkreis, Behinderung , der Hund usw.)
  • Gemeinsame Unternehmungen
  • Politik für Kinder

 

 

 

Klasse 6:

  • Gründung einer Schülerfirma und damit selbstständige Übernahme des Pausenverkaufes
  • Projekt „Fit fürs Leben“ (Erwerb der Grundkenntnisse in den Bereichen Büro, Haushalt und Handwerk als Grundlage für die berufsorientierenden Zweige (Wirtschaft, Soziales und Technik) ab der 7. Klasse)
  • Umgang mit Karte und Kompass
  • Gemeinsame Unternehmungen
  • Drechselkurs

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Klasse 7:

  • Kompetenzanalyse/Berufseignungstest
  • Kennenlernen der persönlichen Interessen
  • Kennenlernen der persönlichen Fähigkeiten
  • Berufsfelder
  • Berufserkundung
  • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung eines Nachmittagspraktikums
  • Gemeinsame Unternehmungen
  • "Knigge-Projekt"

 

Klasse 8:

  • Zweites Nachmittagspraktikum
  • Bewerbungstraining
  • Erstellen der persönlichen Bewerbungsmappe
  • Persönliche Berufswahlunterstützung
  • Vorstellungsgespräche
  • Gemeinsame Unternehmungen
  • Assessment-Center-Workshop
  • AOK "Let`s Benimm!"
  • "Zivilcourage" (Bundespolizei)

 

Klasse 9 und 10:

  • Prüfungsvorbereitungskurs in Mathe und Englisch
  • Unterstützung im Bewerbungsprozess
  • Erste-Hilfe-Kurs