M-Kurse

Seit März 2012 werden an der Evangelischen Schule M-Kurse angeboten.
 

Was ist das?

M-Klassen oder M-Kurse haben gleiche Themen und Lernbereiche wie in den Regelklassen als Grundlage.
Das Anforderungsniveau ist jedoch deutlich höher und orientiert sich am Mittleren Schulabschluss. Die Lerninhalte sollen darüber hinaus vertieft und ausgeweitet behandelt werden, die Selbstständigkeit und Eigenverantwortung der Schüler soll einen höheren Grad aufweisen, die Aufgabenstellung komplexer sein.
 

Und was bedeutet das in der Praxis?

In der 7. und 8. Klasse finden in Deutsch, Englisch und Mathematik teilweise Modularisierungsstunden statt, in denen die Schülerinnen und Schüler des M-Kurses in Kleingruppen betreut und gefördert werden.
In den übrigen Stunden wird die Klasse wie gewohnt im Klassenverband unterrichtet.
Dadurch erhoffen wir uns, dass die Schülerinnen und Schüler, die eine gute Begabung und viel Fleiß aufweisen, zum Lernen motiviert werden.
 

Und wie geht es ab der 9. Klasse weiter?

Zur Vorbereitung auf den Qualifizierenden Mittelschulabschluss werden Zusatzstunden angeboten.
Dabei werden auch Aufgaben mit M-Niveau behandelt.
Allgemein kann man sagen: Eine gute Vorbereitung auf den Quali beinhaltet gleichzeitig eine gute Vorbereitung auf die M10.
 

M10

Seit dem Schuljahr 2016/2017 bietet die Schule auch eine 10. Klasse an. In diesem Schuljahr werden die Schüler zum Mittleren Schulabschluss geführt. Bisher mussten die Absolventen ihre Prüfungen noch extern ablegen. Die gute Kooperation mit dem Kollegium der staatlichen Schule hat sich in der Vergangenheit bereits beim Quali mehr als bewährt.